AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

RHP AG erbringt ihre Lieferungen und Leistungen in der Schweiz auf der Grundlage dieser 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Anders lautende Geschäfts- bzw. 

Einkaufsbedingungen des Kunden gelten nur nach entsprechender schriftlicher Bestätigung 

durch RHP.

1. Vertragsabschluss 

Offerten von RHP gelten, sofern nichts anderes vereinbart ist, freibleibend und unter 

Vorbehalt des Zwischenverkaufs. Ein Kaufvertrag gilt als abgeschlossen, wenn RHP nicht 

innert zwei Werktagen nachdem Tag des Bestellungseingangs widerspricht.

2. Preise 

Die Preise der Produkte von RHP AG können jederzeit ändern. Vorbehältlich abweichender 

ausdrücklicher Vereinbarung gelten für den einzelnen Kaufvertrag die Preise gemäss den zum 

Zeitpunkt des Bestellungseingangs gültigen Preislisten. Die Preise verstehen sich rein netto in 

CHF, ab Lager RHP. Die Mehrwertsteuer wird separat ausgewiesen.

3. Zahlungskonditionen 

Die Bezahlung erfolgt gegen Vorauskasse.  Nach Erhalt Ihrer Zahlung wir die Ware innerhalb 

von 3 bis 5 Arbeitstagen per Post zugestellt. Verspätete Auslieferungen berechtigen nicht zur 

Rückgabe der Ware. 

Bei Rücksendung der bestellten Ware erfolgt eine Rücküberweisung auf Ihr Bankkonto. 

Portokosten bei Rücksendungen der Ware gehen zu Ihren Lasten.

4. Porto- und Versandspesen 

Versandart, Versandweg und Verpackung werden durch RHP bestimmt. RHP ist nicht für die 

Rücknahme von Leergut (Kartons, Plastik, etc.) verantwortlich. Sämtliche Bestellungen 

werden in die ganze Schweiz und Liechtenstein portofrei ab einem netto Bestellwert von CHF 

50.00 ausgeliefert. Liegt der Bestellwert der Ware jedoch unter CHF 50.00 wird eine 

Auftragspauschale von CHF 9.90 für Porto und Verpackung erhoben. Für vom Kunden 

verlangte Express-Sendungen werden die entsprechenden Mehrauslagen in Rechnung gestellt.

5. Nutzen und Gefahr Lieferfristen 

Nutzen und Gefahr gehen mit dem Versand der Lieferung ab Lager von RHP auf den Kunden 

über. RHP übernimmt keine Garantie für die Lieferfähigkeit der bestellten Ware. Unter der 

Voraussetzung der Verfügbarkeit am Lager erfolgt die Lieferung in der Regel innert einigen 

Werktagen ab Bestellung respektive Zahlungseingang. RHP übernimmt indessen keinerlei 

Haftung für Lieferverzug. Teillieferungen sind zulässig. Jede Teillieferung gilt als separater 

Kaufvertrag.

6. Gewährleistung 

Der Kunde hat die Lieferungen von RHP unverzüglich zu prüfen. Offensichtliche Mängel 

sind RHP innerhalb von drei Werktagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitzuteilen. 

Unterlässt der Kunde dies, gilt die Lieferung als genehmigt und es können – unter Vorbehalt 

allenfalls versteckter Mängel – keine Gewährleistungsansprüche mehr geltend gemacht 

werden. Sind die Gewährleistungsansprüche berechtigt, verpflichtet sich RHP zur 

Nachlieferung mängelfreier Ware. Weitere Gewährleistungsansprüche wie Minderung oder 

Wandelung bestehen nicht. Zudem wird jegliche Schadenersatzpflicht für 

Mängelfolgeschäden wegbedungen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

7. Warenrücksendungen 

Jeder Rückgabewunsch muss innert 8 Tagen nach erfolgter Lieferung der Auftragserfassung 

von RHP AG gemeldet werden. Bei Zustimmung der Warenrücknahme durch RHP AG wird 

die Retouren-Bearbeitungsnummer bekannt gegeben.  Für die Rücknahme der gelieferten 

Ware werden Auftragsnummer, Artikelnummer sowie Anzahl der einzelnen Artikel und die 

Retouren-Bearbeitungsnummer benötigt. Durch RHP AG verursachte Falschlieferungen 

werden ohne Abzug und auf Kosten von RHP zurückgenommen. Bei folgenden Punkten kann 

eine nicht durch RHP AG verschuldete Warenrücknahme trotz vorheriger Zustimmung nicht 

erfolgen:

a) bei angebrochenen, beschädigten, verschmutzten oder beschrifteten Originalverpackungen 

b) bei Produkten, die von RHP AG zwischenzeitlich aus ihrem aktuellen Verkaufsprogramm 

gestrichen wurden oder eine Ausführungsänderung erfahren haben 

c) bei überalterten (z.B. Verpackungsänderung) oder verfallenen Produkten 

d) bei bereits getragenen Produkten.

8. Anwendbares Recht 

Die einzelnen Vertragsverhältnisse unterstehen schweizerischem materiellen Recht unter 

Ausschluss des Wiener Kaufrechts. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Sitz von RHP.

Stand  1.1.2016

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

Portofreie Lieferung

ab CHF 50